Lavater, Johann Caspar

Aus Metapedia

(Weitergeleitet von Lavater)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Pfeil 1 start metapedia.png Für weitere Bedeutungen siehe Lavater (Auswahlseite)


Johann Caspar Lavater.jpg

Johann Caspar Lavater (geb. 15. November 1741 in Zürich; gest. 2. Januar 1801 ebenda) war ein deutscher Pfarrer und Schriftsteller aus der Schweiz.

Inhaltsverzeichnis

Leben

Zu seinem Wirken heißt es:[1]

Berühmt durch seine physiognomischen Bestrebungen; Theolog, reiste nach Barth in Pommern, um in Spalding's Prediger-Seminar einzutreten, 1769 Diakon, 1775 Pfarrer an der Waisenhauskirche zu Zürich, seit 1778 an der Peterskirche daselbst, wurde aus einem Anhänger der französischen Revolution ihr entschiedener Gegner, gefangen, aus der Haft entlassen, 1799 bei der zweiten Züricher Schlacht schwer verwundet und erst nach langen, qualvollen Leiden durch den Tod erlöst. Lavater, eine der originellsten Erscheinungen des 18. Jahrhunderts, lernte auf seinen vielen Reisen die vornehmsten Dichter und Denker persönlich kennen: Herder, Goethe, Basedow, die Stolberge, Claudius &c. Seine durch Gleim angeregten „Schweizerlieder“ fand man in allen Sennhütten und Einödhöfen der Alpen; seine „Physiognomischen Fragmente“, durch welche er nachzuweisen sucht, daß die Linien des menschlichen Profils durchaus zuverlässige Merkmale des Charakters seien, machten seinen Namen weit und breit bekannt. das vierbändige, von Chodowiecki u. a. illustrirte Werk hat ebenso sehr Bewunderung wie Widerspruch erregt.


Werke (Auswahl)

  • Andachtsübungen und Gebete zum Gebrauche für nachdenkende und gutgesinnte Christen (PDF-Datei)
  • Lieder für Leidende (PDF-Datei)
  • Drey Lobgedichte auf den katholischen Gottesdienst (PDF-Datei)
  • Fest-Predigten nebst einigen Gelegenheitspredigten (PDF-Datei)
  • Poesieen (PDF-Dateien: Band 1, Band 2)
  • Sammlung christlicher Gebether (PDF-Datei)
  • Handbibel für Leidende (PDF-Datei)
  • Schweizerlieder (PDF-Datei)
  • Worte des Herzens für Freunde der Liebe und des Glaubens (PDF-Datei)
  • Geheimes Tagebuch. Von einem Beobachter seiner selbst (PDF-Dateien: Band 1, Des Tagebuches zweyter Theil)
  • Briefe an die Kaiserin Maria Feodorowna, Gemahlin Kaiser Pauls I. von Russland, über den Zustand der Seele nach dem Tode (PDF-Datei)
  • Zweyhundert christliche Lieder (PDF-Datei)
  • Physiognomik. Zur Beförderung der Menschenkenntniss und Menschenliebe, Illustrationen von Daniel Nikolaus Chodowiecki (PDF-Dateien: Band 1, Band 2, Band 3, Band 4)
  • J. C. Lavaters physiognomische Fragmente in verkürzter Ausgabe (PDF-Dateien: Band 1, Band 2, Band 3)
  • J. C. Lavaters Gastpredigten (PDF-Datei)
  • Johann Caspar Lavaters Auserlesene christliche Lieder (PDF-Datei)
  • Johann Caspar Lavaters, ersten Predigers zu St. Peter in Zürich, zu Bremen gehaltene Predigten (PDF-Datei)
  • Ueber ihn und seine Schriften mit Erinnerungen aus meiner Reise in die Schweiz (PDF-Datei)
  • Nachdenken über mich selbst (PDF-Datei)
  • Einblicke durch Fenster, Thür und Dach in das Innerste des Menschen (PDF-Datei)
  • Brüderliche Schreiben an verschiedene Jünglinge (PDF-Datei)
  • Fünfzig christliche Lieder (PDF-Datei)
  • Drey Pfingst-Predigten über das zweyte Kapitel der Apostelgeschichte (PDF-Datei)
  • Herzenserleichterung oder Verschiedenes an Verschiedene (PDF-Datei)
  • Hundert christliche Lieder (PDF-Datei)
  • Die Auferstehung der Gerechten: ein Cantate (PDF-Datei)
  • Vier und zwanzig kurze Vorlesungen über die Geschichte Josephs, des Sohnes Israels (PDF-Datei)
  • Predigt wider die Furcht vor Erderschütterungen (PDF-Datei)
  • Lied eines Christen an Christus (PDF-Datei)
  • Nathanael: oder die ebenso gewisse als unerweisliche Göttlichkeit des Christenthums (PDF-Datei)
  • Erweckung zur Buße: Mit Sam. Werenfels's Abhandlung von der fleischlichen Sicherheit (PDF-Datei)
  • Sammlung christlicher Gebete (PDF-Datei)
  • Anacharsis oder vermischte Gedanken und freundschaftliche Räthe (PDF-Datei)
  • An das Direktorium der französischen Republik (PDF-Datei)
  • Auserlesene Christliche Lieder: Ein Handbuch zur Erbauung und zum Nachdenken (PDF-Datei)
  • Rede bey der Taufe zweyer Berlinischen Israeliten (PDF-Datei)
  • Der Verbrecher ohne seines gleichen und sein Schicksal (PDF-Datei)
  • Evangelisches Handbuch für Christen (PDF-Datei)
  • Sittenbüchlein für die Kinder des Landvolks (PDF-Datei)
  • Lavater's Geist aus dessen eigenen Schriften gezogen (PDF-Datei)
  • Lebensregeln für Jünglinge, besonders für diejenigen welche die hohe Schule beziehen wollen (PDF-Datei)
  • Predigten über das Buch Jonas (PDF-Datei)
  • Predigt von der Liebe Gottes (PDF-Datei)
  • J. C. Lavater's Sittenbüchlein für das Gesinde (PDF-Datei)

Siehe auch

Literatur

  • Stiftung von Schnyder von Wartensee: „Johann Caspar Lavater, 1741-1801, Denkschrift zur Hundertsten Wiederkehr seines Todestages“ (1902) (PDF-Datei)
  • J. Ritter: „Johann Caspar Lavater als Menschen und Vaterlandsfreund geschildert“, 1872 (PDF-Datei) Für Nicht-VSA-Bewohner nur mit US-Proxy abrufbar!
  • Franz Muncker: „Johann Kaspar Lavater, eine Skizze seines Lebens und Wirkens“ (1883) (PDF-Datei)
  • Ulrich Hegner: Beiträge zur näheren Kenntniss und wahren Darstellung Johann Kaspar Lavater's (1836) (PDF-Datei)
  • Heinrich Funck: „J.K. Lavater und der Markgraf Karl Friedrich von Baden“ (1891) (PDF-Datei)
  • Adolf Bach: „Goethes Rheinreise, mit Lavater und Basedow, im Sommer 1774“ (1923) (PDF-Datei)

Verweise

  • Biographie und Auswahl von Werken auf Zeno.org (Keine direkte Einbindung, da von dort aus auf die linksextreme Wikipedia verwiesen wird)

Fußnoten

  1. Dreihundert Bildnisse und Lebensabrisse berühmter deutscher Männer“ von Ludwig Bechstein, Karl Theodor Gaedertz, Hugo Bürkner, Leipzig am Sedantage 1890, 5. Auflage (PDF-Datei) Für Nicht-VSA-Bewohner nur mit US-Proxy abrufbar!
Meine Werkzeuge