Neofolk

Aus Metapedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Neofolk (grch. neos = neu, engl.: folk = Folklore) ist eine Musikrichtung, die in den 1980ern in England entstand. Gruppen wie „Death in June“ und „Sol Invictus“ hatten maßgeblichen Einfluß auf die Entstehung dieses weitgehend unbekannten Genres. Einige Künstler dieses Genres sorgen immer wieder für Kontroversen, wegen angeblicher politischen Vorlieben und stehen im Verdacht Teil einer „rechten“ bzw. neurechten Subkultur zu sein. Typisch für den Neofolk sind Instrumente wie Akustikgitarre, E-Bass, Violine und Marschtrommeln; ebenso finden auch häufig psychedelische und elektronische Elemente Verwendung. Die Texte nehmen häufig Bezug auf das Heiden- sowie das Christentum, die Romantik, Militarismus oder völkische Themen.

Bekannte Gruppen

Deutschland

England

Vereinigte Staaten

Siehe auch