Deutsche Einigungskriege

Aus Metapedia
(Weitergeleitet von Reichseinigungskriege)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Als deutsche Einigungskriege bzw. Reichseinigungskriege (historisch zuweilen auch Bismarck'sche Einigungskriege) werden die Kriege benannt, die im Vorfeld der Gründung des zweiten deutschen Kaiserreiches zwischen 1864 und 1871 unter Beteiligung Deutschlands ausgetragen wurden, mit dem Ziel, nach der Niederlegung der Reichskrone 1806 und, trotz des Deutschen Bundes, den Fortbestand der Kleinstaaterei, erneut ein geeinigtes Deutschland zur Wiedererlangung der Reichsmacht herzustellen.

Kriege

Unter dieser Kriegsabfolge werden der

Siehe auch