Sozialdemokratische Partei Österreichs

Aus Metapedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Sozialdemokratische Partei Österreichs (SPÖ) ist eine politische Partei in der Republik Österreich.

Mit dem Bundeskanzler, dem Bundespräsidenten und dem Ersten Nationalratspräsidenten gehörten ihr die drei protokollarisch höchsten Staatsämter an. Eine Tatsache, die über die derzeit von vielen Beobachtern, Mitstreitern sowie Gegnern behauptete politische Schwäche der SPÖ hinwegtäuscht.

Geschichte

Im Jahre 1889 wurde die Sozialdemokratische Arbeiterpartei (SDAP) nach reichsdeutschem Vorbilde (SPD) gegründet. Mitte April 1945 entstand die Sozialistische Partei Österreichs (SPÖ), die nach dem Zusammenbruche des Kommunismus um 1990 in Sozialdemokratische Partei Österreichs umbenannt wurde.

Derzeitige Wahlergebnisse und Abgeordnetenzahlen

Zitate

  • „Die SPÖ hat etwas von einem Nilpferd: Das Wasser steht ihnen bis zum Hals und trotzdem haben sie ein großes Maul.“[1]Felix Baumgartner

Verweise

Fußnoten