Tennessee

Aus Metapedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Flagge des VS-Bundesstaates Tennessee. Das Motto des Bundesstaates lautet: Agriculture and commerce (dt. Landwirtschaft und Handel)

Tennessee ist ein Bundesstaat der Vereinigten Staaten von Amerika und befindet sich im Osten des Landes. Die Hauptstadt ist Nashville.

Geschichte und Geographie

Tennessee liegt im Südosten der Vereinigten Staaten und zählt zu den Südstaaten. Tennessee grenzt Nordwesten an Missouri, im Norden an Kentucky, im Nordosten an Virginien, im Osten an Nordkarolinien, im Südosten an Georgia, im Süden an Alabama und Mississippi und im Südwesten an Arkansas. 1796 wurde Tennessee als 16. Bundesstaat in die Union aufgenommen, löste sich jedoch 1861 wieder ab und wurde 1866 wieder eingeliedert. Vor dem ersten Beitritt gehörte das Gebiet zu Nordkarolinien und anschließend zum Südwest-Territorium. Der Name leitet sich von der Siedlung der Cherokee-Indianer „Tanasi“ am Little Tennessee River ab. Tennessee umfaßt eine Fläche von 109.247 km² und hat ca. 6,8 Mio. Einwohner. Der Bundesstaat trägt den Spitznamen „Volunteer State“, da im Britisch-Amerikanischen Krieg besonders viele Bürger Tennessees als Freiwillige kämpften. Tennesse gilt als Hochburg der Country-Musik , auch der Tennessee-Wisky, der in vielen kleinen Brennereien hergestellt wird, ist ein Markenzeichen des Bundesstaates. Die Wirtschaft im Bundesstaat ist differenziert. Neben dem hohen Anteil an landwirtschaftlichen Produkten wie Textilien, Baumwolle, Sojabohnen und Rindern sind auch die Energieerzeugung und der Fremdenverkehr auf dem Vormarsch. Teile Tennessees liegen zudem in der „Tornado Alley“, einem besonders tornadoreichen Gebiet, welches jährlich von zahlreichen Wirbelstürmen heimgesucht wird.[1]

Bevölkerung

Die Bevölkerung Tennessees setzt sich zusammen aus rund 74% Weißen, 17% Negern, 5,5% Latinos, 1,9% Asiaten und 1,6% anderer Ethnien (Stand: Juli 2018).[2]

Verkehrsverbindungen

Aus Europa

Aus der Bundesrepublik Deutschland gibt es keine Direktverbindungen nach Tennessee.

Zug

Durch den Bundesstaat verkehrt die Linie City of New Orleans der Bahngesellschaft Amtrak.

City of New Orleans

Der Beginn der Route City of New Orleans ist in Chikago, der Endpunkt in Neu Orleans (ca. 1.503 Kilometer in ungefähr 19 Stunden). Der Zug verkehrt täglich.

Greyhound

Tennessee läßt sich gut mit dem Bus bereisen. Die Busgesellschaft Greyhound unterhält insgesamt 18 Busstationen in Tennessee.

Interstate

Tennessee verfügt über ein gut ausgebautes Netz an Fernstraßen, welche den Bundesstaat mit anderen Bundesstaaten verbinden. In Tennessee befinden sich die folgenden Interstate-Highways:

  • Interstate 24
  • Interstate 26
  • Interstate 40
  • Interstate 55
  • Interstate 65
  • Interstate 75
  • Interstate 81
  • Interstate 124
  • Interstate 140
  • Interstate 155
  • Interstate 240
  • Interstate 275
  • Interstate 440
  • Interstate 640

Flughäfen

In Tennessee befinden sich die folgenden bedeutenderen Flughäfen:[1]

  • Memphis International Airport/MEM
  • Nashville International Airport/BNA
  • McGhee Tyson Airport/TYS

Städte und größere Ortschaften

Nashville

Nashville ist die Hauptstadt des Bundesstaates.

Memphis

Memphis ist die größte Stadt in Tennessee.

Knoxville

In Knoxville fand 1982 die Weltausstellung statt.

Chattanooga

Chattanooga ist ein wichtiger Verkehrsknotenpunkt und Industriestandort.[1]

Fußnoten