Der goldene Aluhut

Aus Metapedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Emblem der Organisation

Der goldene Aluhut ist ein BRD-Schmähpreis, welcher seit 2015 an vermeintliche „Verschwörungstheoretiker“ vergeben wird. Die Firma „Der goldene Aluhut“ ist – in der Rechtsform „gUG (haftungsbeschränkt)“ [= Abkürzung für „gemeinnützige Unternehmergesellschaft (haftungsbeschränkt)“] – als gemeinnützig anerkannt.[1] Gründerin ist Giulia Silberberger.

Entstehung und Zielsetzung

Es handelt sich ursprünglich um ein Weltnetzportal sehr junger, naiver Menschen, die politische Fragen allein im Kontext von „Fortschritt“ erörtern wollen und Regierungshandeln als wesensmäßig „vernünftiges“ Handeln begreifen. Bei völligem Fehlen von Menschenkenntnis und Lebenserfahrung erscheint diesen – zumeist noch auf Hochschulen als Studenten verweilenden – durchweg spürbar unreifen Menschen jede Zivilisationskritik als etwas Unerhörtes und Abseitiges. Sie halten es deshalb für lustig, die in mühevoller (kaum refinanzierbarer) Privatinitiative erstellten Arbeiten der alternativen Medien mit Hohn und öffentlicher Lächerlichmachung zu bekämpfen.

Da es sich um eine gehässige „Auszeichnung“ handelt, gibt es kein Preisgeld für die zu verunglimpfenden Adressaten.

Preisträger nach Kategorien

2014

2015

  • Kategorie „Medien und Blogs“: Kopp Verlag
  • Kategorie „Chemtrails“: Ria den Breejen (GMAC-Aktivistin)
  • Kategorie „Rechtsesoterik, Reichsbürger & BRD-GmbH“: Xavier Naidoo
  • Kategorie „Medizin“: Impfen – nein danke!
  • Kategorie „Esoterik, Mind Control und Grenzwissenschaften“: Wrage GmbH (Heilarbeit mit der Lichtenergie der Einhörner)

2016

  • Kategorie „Verschwörungstheorien allgemein“: Ernst Köwing (Der Honigmann)
  • Kategorie „Politik“: Dennis Ingo Schulz (TheTrueAssociation)
  • Kategorie „Medien & Blogs“: Compact-Magazin
  • Kategorie „Medizin & Wissenschaften“: Bewusst Vegan Froh
  • Kategorie „Esoterik“: Astro TV

2017

  • Kategorie „Verschwörungstheorien allgemein“: Vegan & Lecker
  • Kategorie „Politik“: Beatrix von Storch (AfD)
  • Kategorie „Medien & Blogs“: Martin Lejeune
  • Kategorie „Medizin & Wissenschaften“: Michael Leitner (Impfgegner)
  • Kategorie „Esoterik“: OZ Orgonite

2018

  • Kategorie „Verschwörungstheorien allgemein“: YouTube-Kanal „Truthvestigation by Nadja“
  • Kategorie „Politik“: Rüdiger Hoffmann/Klasen von staatenlos.info
  • Kategorie „Medien & Blogs“: BILD
  • Kategorie „Medizin & Wissenschaften“: David Sieveking, „Eingeimpft“
  • Kategorie „Esoterik“: Dachverband Geistiges Heilen e.V.

Filmbeiträge

Der goldene Aluhut – Crowdfunding
Der „Oscar für Verschwörungstheorien“ (Der goldene Aluhut) in der Abendshow (rbb)

Siehe auch

Verweise

Fußnoten

  1. Die Rechtsform gUG (haftungsbeschränkt) gilt als besonders attraktiv für Existenzgründer mit wenig Stammkapital, die bei der Gründung Ihres Unternehmens nicht auf die Haftungsbeschränkung verzichten wollen. Bereits ab einem Euro Stammkapital ist es möglich, eine gemeinnützige UG (haftungsbeschränkt) gründen. Werden durch Rücklagen 25.000 € Stammkapital angespart, kann die gemeinnützige UG (haftungsbeschränkt) in eine gGmbH umgewandelt werden. Ist diese Schwelle überschritten, müssen keine Rücklagen mehr gebildet werden. Sacheinlagen sind bei der gUG-Gründung ausgeschlossen.