Massachusetts

Aus Metapedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Flagge des VS-Bundesstaates Massachsetts. Das Motto des Bundesstaates lautet: Ense petit placidam sub libertate quietem (dt.: Mit dem Schwert sucht er die stille Ruhe unter dem Schutz der Freiheit.)

Massachusetts ist ein Bundesstaat im Nordosten der Vereinigten Staaten von Amerika. Seine Hauptstadt ist Boston.

Geschichte und Geographie

Massachusetts grenzt im Norden an Neuhampshire und Vermont, im Westen an Neuyork, im Süden an Connecticut und Rhode Island. Der Name Massachusetts kommt aus der Sprache der Indianer und bedeutet „Platz eines großen Hügels“. Britische Puritaner gründeten 1629 die „Massachusetts Bay Colony“, was den Spitznamen „The Bay State“ begründet. Er gehört zu den ersten 13 Bundesstaaten, die sich zur Union zusammenschlossen und wurde am 17. Februar 1788 Mitglied der Vereinigten Staaten. Der Bundesstaat umfaßt eine Fläche von rund 27.336 km² bei einer Einwohnerzahl von rund 6,8 Millionen. Viele historische Stätten im Bundesstaat reichen zurück bis in die Zeit des Unabhängigkeitskrieges.[1] Massachusetts war der erste VS-Bundesstaat, der die Homoehe anerkannte und ist ein klassischer Demokratenstaat.[2]

Bevölkerung

Die Bevölkerung in Massachusetts setzt sich zusammen aus rund 81% Weißen, rund 9% Negern, 7% Asiaten und 3% sonstiger Ethnien (Stand: Juli 2018).[3]

Verkehrsverbindungen

Von Europa

Aus Europa gibt es Direktverbindungen nach Boston. Die Flugdauer von der Bundesrepublik Deutschland nach Boston beträgt ca. 8 bis 8,5 Stunden. Weitere Verbindungen bestehen von zahlreichen europäischen Großstädten.

Zug

Durch Massachusetts fahren die Züge Acela Express, Downeaster, Lake Shore Limited, Northeast Regional und Vermonter der Bahngesellschaft Amtrak.

Acela Express

Der Beginn des Acela Express ist in Washington D.C., der Endpunkt ist Boston (ca. 734 Kilometer in 7 Stunden). Die Strecke wird täglich bis zu 20 Mal bedient.

Downeaster

Der Beginn des Downeaster ist in Portland (Maine), der Endpunkt ist Boston (187 Kilometer in 2 Stunden). Der Downeaster verkehrt fünfmal täglich in beide Richtungen.

Lake Shore Limited

Der Beginn des Lake Shore Limited ist in Chikago, der Endpunkt ist Neu York Stadt bzw. Boston, da der Zug in Albany geteilt wird. (ca. 1.543 Kilometer bzw. 1.637 km in 19 bzw. 22 Stunden). Der Lake Shore Limited verkehrt einmal täglich in beide Richtungen.

Northeast Regional

Der Beginn des Northeast Regional ist in Springfield (Massachusetts), bzw. in Boston, der Endpunkt in Newport News (Virginien) bzw. Lynchburg (Virginien) (ca. 1.069 Kilometer in 12,5 Stunden). Der Northeast Regional verkehrt bis zu 18 Mal täglich in beide Richtungen.

Vermonter

Der Beginn des Vermonter ist in Washington D.C., der Endpunkt in St. Albans (Vermont) (983 Kilometer in 14 Stunden). Die Strecke wird täglich befahren.

Greyhound

Massachusetts läßt sich problemlos mit dem Bus bereisen. Die Busgesellschaft Greyhound unterhält insgesamt 63 Busstationen in Massachusetts.

Interstate

Der Bundesstaat Massachusetts verfügt über ein gut ausgebautes Netz an Fernstraßen, welche den Bundesstaat mit anderen Bundesstaaten verbinden. In Massachusetts befinden sich die folgenden Interstate-Highways:

  • Interstate 84
  • Interstate 90
  • Interstate 91
  • Interstate 93
  • Interstate 95
  • Interstate 190
  • Interstate 195
  • Interstate 290
  • Interstate 291
  • Interstate 391
  • Interstate 395
  • Interstate 495

Flughäfen

In Massachusetts befinden sich die folgenden bedeutenderen Flughäfen:[1]

  • Logan International Airport/BOS
  • Nantucket Memorial Airport/ACK
  • Barnstable Municipal Airport/HYA

Bekannte Persönlichkeiten aus Massachusetts

Verweise

Fußnoten