Werwolf – Winke für Jagdeinheiten

Aus Metapedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Buch

Werwolf - Winke für Jagdeinheiten.jpg
Titel: Werwolf
Verleger: Karl-Heinz Dissberger
Erscheinungsjahr: 1945
Originalsprache: Deutsch
Umfang: 65 Seiten Seiten
Gesamttitel: Werwolf – Winke für Jagdeinheiten
ISBN: 978-3939700173
Verweise
Verweis zur DNB: d-nb.info

Werwolf – Winke für Jagdeinheiten wurde im Jahre 1945 als Ausbildungsgrundlage für die deutschen Werwolf-Kommandos konzipiert.

Ein mittlerweile erhältlicher Nachdruck ist – bis auf das Vorwort – mit der alten Fassung vom Januar 1945 identisch. Dem Interessierten werden in gestraffter Form die bis heute nahezu unverändert gültigen Grundregeln der Partisanenkriegsführung aufgezeigt.

In diesem Buch werden die Grundsätze und Regeln über den Kleinkrieg für Partisanen und Freiheitskämpfer – und für diejenigen, welche sich mit der Bekämpfung derselbigen beschäftigen müssen – dargelegt. Der Inhalt behandelt u. a. folgende Themen: Der Kleinkrieg, Aufstellung von sogenannten Jagdeinheiten, Ausbildung, Taktik, Kampf gegen Feindagitation, Unterkunft und Verpflegung.

Neben dem Volkssturm war die Organisation Werwolf das letzte Aufgebot. Sie wurde im November 1944 gegründet und vom Reichsführer-SS Heinrich Himmler geleitet. Die Werwölfe sollten als Partisanen hinter den feindlichen Linien kämpfen oder Verräter töten. Auch gezielte Sabotageakte gehörten zu ihrem Auftrag. Das Symbol der Werwölfe war die sogenannte Wolfsspange, eine germanische Rune, die an ein Hakenkreuz erinnert.

Dieser paramilitärische Verband wurde von der Waffen-SS an improvisierten Werwolf-Schulen ausgebildet. Grundlage dieser Ausbildung war ab Januar 1945 dieses Buch. Die Werwolf-Kommandos bestanden aus Männern, Frauen sowie Hitlerjungen und BDM-Mädchen, die sich freiwillig melden sollten. Eingesetzt wurden die Werwölfe hinter der West- und Ostfront, hauptsächlich im Rheinland, in Ostpreußen und im Sudetenland.

Das Buch als Nachdruck richtet sich sowohl an militärgeschichtlich Interessierte, die sich mit dem Thema „Werwolf“ befassen, als auch an diejenigen Leser, die mehr über die Partisanenkriegführung wissen möchten, aber auch und im besonderen an Militär- und Polizeiangehörige, die etwas mehr über diese andere, moderne Kriegstaktik erlernen wollen, sei es, um sich auf Auslandseinsätze vorzubereiten oder um diese Themen mit in die Ausbildung einfließen zu lassen.

Viele der hier aufgezeigten Ausführungen und Anleitungen finden sich gegenwärtig auch in Lehrgängen für Einzelkämpfer, Jagdkommandos, U.S. Special Forces oder US-Rangers wieder.

Beim Studium dieses Buches wird schnell klar, daß es von militärischen Fachleuten geschrieben wurde. Es werden auch hier bereits die grundlegenden Regeln für den Partisanenkrieg festgelegt, wie sie von militärischen Fachleuten in aller Welt in ähnlicher Form später festgehalten wurden. Hier sei nur auf das bekannte – in der BRD indizierte – Buch „Der totale Widerstand: Kleinkriegsanleitung für Jedermann“ des Schweizer Majors H. von Dach verwiesen, der zur erfolgreichen Kleinkriegführung ähnliche oder gleiche Vorbedingungen als grundlegend und notwendig erachtet.

Aus dem Inhalt:

Vorwort, Der Kleinkrieg, Wesen des Kleinkriegs, Organisation, Führungsgrundsätze, Erfolgsaussichten und Grenzen, Aufstellung von Jagdeinheiten, Allgemeine Anforderungen, Führer, Männer, Gliederung, Bewaffnung, Ausrüstung, Bekleidung, Ausbildung, Grundsätze, Geländeausnutzung und Tarnung, Zurechtfinden im Gelände, Meldungen und Nachrichtenübermittlung, Nahkampf, Straßensperren, Taktik, Erreichen des Einsatzraumes, Wahl der Zerstör- und Kampfziele, Aufklärung und Erkundung, Marsch, Anhaltspunkte zur Planung, Zerstörunternehmen, Hinterhalt, Überfall, Absetzen, Sichern der Ruhe, Schutz vor Gegenmaßnahmen, Kampf gegen Feindagitation, Unterkunft und Verpflegung, Unterkünfte, Heiz- und Kochfeuer, Wasser, Abort und Abfall, Verpflegung, Notverpflegung, Anhang I: Anhalt für die Ausrüstung des Jägers, Anhang II: Anleitung für Benutzung des Marschkompasses, Anhang III: Lufteinsatz.

Siehe auch

Verweis

  • 96-book.png PDF Werwolf – Winke für Jagdeinheiten, Nachdruck Enforcer-Verlag, Pülz, ISBN 978-3939700173