Vatikanische Konzile

Aus Metapedia
(Weitergeleitet von Zweites Vatikanisches Konzil)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Papst Pius IX. ließ auf dem Vatikanum I das Unfehlbarkeitsdogma beschließen

Vatikanische Konzile nennt man die nach ihrem Tagungsort, der Peterskirche im Vatikan, benannten Konzile der katholischen Kirche; nach der Zählung der katholischen Kirche das 20. und 21. ökumenische Konzil. 

Das 1. Vatikanische Konzil (8. Dezember 1869 bis 18. Juli 1870, danach unterbrochen und auf unbestimmte Zeit vertagt; Kurzbezeichnung Vatikanum I) wurde von Papst Pius IX. einberufen. Seine Hauptziele waren die Bekräftigung der katholischen Lehre gegenüber den von der Kirche abgelehnten modernen Zeitströmungen (besonders Rationalismus und Liberalismus; als „Zeitirrtümer“ bereits 1864 im Syllabus verurteilt) und die Festigung der Stellung des Papstes (Primat) in der Gesamtkirche. Die Entscheidung des Konzils, nach welcher der Primat des Papstes dessen Unfehlbarkeit in Lehrfragen einschließt, führte zur Abspaltung der Altkatholiken.

Das 2. Vatikanische Konzil (Kurzbezeichnung Vatikanum II) wurde am 11. Oktober 1962 von Papst Johannes XXIII. eröffnet und am 8. Dezember 1965 durch Papst Paul VI. beschlossen. Sein Ziel war die grundlegende Reform des kirchlichen Lebens (Liturgie, Rolle der Bischöfe, Stellung der Laien) im Geist des Aggiornamento (zu deutsch: „an den Tag heranführen“, „Aktualisierung“), verbunden mit der „Öffnung“ der Kirche zur modernen Welt und der Neubestimmung ihres Verhältnisses zu den anderen christlichen Kirchen (Ökumenismus) und den nichtchristlichen Religionen, insbesondere zu den Juden und zum Islam. (→ Nostra Aetate)

Siehe auch

Literatur

  • Léon de Poncins: Judaism and the Vatican: An Attempt at Spiritual Subversion, Bloomfield Books, 1992, ISBN 978-0904656220 [199 S.]
  • John Connelly: From Enemy to Brother: the Revolution in Catholic Teaching on the Jews, 1933–1965, Harvard University Press, 2012
  • Maurice Pinay (Pseudonym): Verschwörung gegen die Kirche. Verlag Anton A. Schmid, 2006, ISBN 978-3938235201 [172 S.] – Erstveröffentlichung (ital.) 1962
  • Enrico Maria Radaelli: Street theology: La Scristianizzazione o Grande Fuga dalla realtà della Chiesa post moderna dal Concilio Vaticano II a Papa Francesco, Fede & Cultura, Verona 2016, Kindle Edition [ital., E-Book]

Verweise