Fanck, Arnold

Aus Metapedia
(Weitergeleitet von Arnold Fanck)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Baum metapedia.png
Dieser Artikel oder Unterabschnitt ist noch sehr kurz und befindet sich gerade im Aufbau bzw. bedarf einer Überarbeitung oder Erweiterung. Hilf bitte mit, ihn zu verbessern und entferne anschließend diese Markierung.
→ Du kannst ihn hier bearbeiten.
Dr. Arnold Fanck (Aufnahme 1936)
Sepp Rist und Dr. Arnold Fanck beim Schneiden eines Films (Aufnahme 1933)
Arnold Fancks Grab
Freiburg im Breisgau, Hauptfriedhof

Arnold Fanck (Lebensrune.png 6. März 1889 in Frankenthal; Todesrune.png 28. September 1974 in Freiburg im Breisgau) war ein deutscher Regisseur, Filmproduzent, Kameramann, Drehbuchautor und Schnittmeister.

Leben

1889 zu Frankental geboren, studierte er Philosophie in Berlin und München, dann Naturwissenschaften und wurde nach seiner Promotion in den großen Generalstab berufen. Nach Beendigung des Ersten Weltkrieges wendete er sich dem deutschen Film zu.[1]

Schon als Student war er einer der besten deutschen Skiläufer, er hatte in diesen Jahren die meisten Hochtouren auf seinen Brettern gemacht. Die Berge, die Einsamkeit der Hochalpen hatten ihm und seinen Mitarbeitern ihren Stempel aufgedrückt.[2]

Auszeichnungen

  • 1954: Preis der Biennale Cortina für Der weiße Rausch
  • 1957: Große Goldmedaille beim Bergfilmfestival Trient
  • 1963: Golddukat für Pionierleistung im deutschen Film beim Filmfestival Mannheim
  • 1964: Filmband in Gold für langjähriges und hervorragendes Wirken im deutschen Film

Filmographie

Darsteller
  • 1920: Das Wunder des Schneeschuhs, 1. Teil
  • 1922: Das Wunder des Schneeschuhs. 2. Teil
Regie
Regieassistenz
  • 1932: Fliehende Schatten
Drehbuch
  • 1920: Das Wunder des Schneeschuhs, 1. Teil
  • 1921: Im Kampf mit dem Berge
  • 1922: Das Wunder des Schneeschuhs. 2. Teil
  • 1922: Pömperlis Kampf mit dem Schneeschuh
  • 1924: Der Berg des Schicksals
  • 1926: Der heilige Berg
  • 1927: Der große Sprung
  • 1928: Der Kampf ums Matterhorn
  • 1929: Die weiße Hölle vom Piz Palü
  • 1930: Stürme über dem Montblanc
  • 1931: Der weiße Rausch. Neue Wunder des Schneeschuhs
  • 1933: SOS Eisberg
  • 1933: S.O.S. Iceberg
  • 1934: Der ewige Traum
  • 1934: Rêve éternel
  • 1934: Badinga, der König der Gorillas

Fußnoten