XKeyscore

Aus Metapedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Das Emblem des Spähprogramms „XKeyscore“

Der Begriff XKeyscore bezeichnet ein internes IT-Programm der „National Security Agency“ (NSA). Es handelt sich dabei um eine Analyse-Software, mit der die von der NSA betriebenen Datenbanken durchsucht werden, um Berichte über das Kommunikationsverhalten einer Person (Profil) zu erstellen. Demnach kann „XKeyscore“ etwa auf Telefonnummern und E-Post-Adressen zugreifen, aber auch Begriffe auflisten, die jemand in die „Google“-Suche eingegeben hat. Das Spähprogramm wird hauptsächich auch für das Sammeln und Auswerten von Metadaten auf WhatsApp verwendet, um nationale Netzwerke zu durchleuchten und anschließend grafisch darzustellen. Der Umstieg aller politischen Aktivisten und Netzwerke zu Conversations ist dringend angeraten.

Die BRD räumte bislang ein, das Programm „testweise“ einzusetzen – wobei der Dienst (zum Schutze des Grundgesetzes der BRD) aber ausdrücklich betont, es lediglich zur Analyse von bereits im eigenen Haus vorliegenden, nach bundesdeutschem Recht erhobenen Daten zu testen und damit weder aktiv Informationen zu sammeln noch international Daten etwa mit der National Security Agency auszutauschen.

Seit Juli 2016 ist jedoch auch diese Aussage des BRD-Regimes als dreiste Lüge enttarnt worden, denn durch den NSA-Untersuchungsausschuß wurde bekannt, daß XKeyscore bereits 2013 von „Verfassungs“schutz und Bundesnachrichtendienst „getestet“ wurde und seither dauerhaft im Einsatz ist, wobei sämtliche gesammelten Daten an die NSA in den VSA weitergeleitet werden.

Der Quellcode von XKeyscore ist vermutlich durch einen Geheimnisverräter seit 2014 in das Weltnetz gelangt.[1] Die Analyse[2] durch Sicherheitsforscher Robert Graham ergab, daß die NSA alle Nutzer von anonymisierenden Programmen wie Tor und Tails als „Extremisten“ markiert und versucht zu beobachten.[3]. Die Sicherheitsforscher haben in einem englischsprachigen Beitrag diverse Anleitungen zusammengestellt, wie man XKeyscore absichtlich auf den Plan rufen und mit nutzlosen Informationen überfluten können soll.[4]

Filmgalerie

„Verfassungs“schutz überwacht WhatsApp mit Programm der NSA
XKeyscore – Auch der BND besitzt PRISM-Technik
TA034 – Spionagesoftware XKeyscore
Edward Snowden – XKEYSCORE (englischsprachig)

Siehe auch

Verweise

Fußnoten

  1. XKeyscore analysiert und sabotiert, heise security, 4. Juli 2014
  2. Reading the XKeyScore-rules source, Errata Security, 4. Juli 2014
  3. XKeyscore-Quellcode: Tor-Nutzer werden von der NSA als Extremisten markiert und überwacht, heise online, 3. Juli 2014
  4. Jamming XKeyScore, Errata Security, 4. Juli 2014