Avalon Gemeinschaft

Aus Metapedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Avalon Gemeinschaft wurde von Roger Wüthrich, dem damaligen Führer der Wiking-Jugend Schweiz, 1990 gegründet. Sie dient als ungezwungenes Forum für den freien Gedankenaustausch.

Erläuterung

Die Gemeinschaft organisiert viermal im Jahr, jeweils zu Sommersonnenwende und Wintersonnenwende sowie bei Tagundnachtgleiche eine Feier. Außerdem werden in unregelmäßigen Abständen Vorträge über Politik, Geschichte und Kultur organisiert.

Bekannte Redner bei Avalon-Feiern waren unter anderem Hajo Herrmann, Ahmed Huber und Robert Faurisson.

1997 nahm Wüthrich für den Avalon-Kreis den „Menschenrechts-Preis“ der im oberpfälzischen Weiden ansässigen „Ludwig-Vetter-Stiftung“ entgegen.

Bekannte Mitglieder (Auswahl)

Verweise