Zehlendorf (Berlin)

Aus Metapedia
(Weitergeleitet von Berlin-Zehlendorf)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Zehlendorf

Staat: Deutsches Reich
Landkreis: Steglitz-Zehlendorf
Einwohner (2011): 58.320
Bevölkerungsdichte: 3.069 Ew. p. km²
Fläche: 19 km²
Postleitzahl: 14163, 14165, 14167, 14169
Telefon-Vorwahl: 030
Kfz-Kennzeichen: B
Zehlendorf befindet sich seit 1945 entweder unter Fremdherrschaft oder wird durch die BRD oder BRÖ staatsähnlich verwaltet.
Bundesland: Berlin

Zehlendorf ist ein brandenburgischer Ort im Bezirk Steglitz-Zehlendorf von Berlin.

Lage

Zehlendorf liegt südlich von Dahlem und grenzt nach Osten an die Villenkolonie Lichterfelde-West, nach Westen an Nikolassee.

Geschichte

Um 1200 gründeten Siedler Dörfer am Schlachtensee, an der Krummen Lanke und dem Krummen Fenn, dem heutigen Düppel. 1242 wurde Cedelendorp erstmals schriftlich in einem Verkaufsvertrag erwähnt. Damals wechselte das Eigentum von den Markgrafen Johann I. und Otto III. zum Zisterzienserkloster Lehnin.

Am 22. September 1838 fuhr die erste preußische Eisenbahn von Potsdam nach Zehlendorf. Bis zum 29. Oktober war Zehlendorf Endstation, von dort an fuhren die Züge bis nach Berlin Potsdamer Bahnhof. Der Anschluß des Bahnhof Zehlendorf blieb bis zum 17. September 1980 erhalten. In der Zeit vom 20. Dezember 1972 bis zum 18. September 1980 war Zehlendorf darüber hinaus über den Bahnhof Zehlendorf Süd angebunden. 1874 wurde dieWannseebahn eröffnet. Diese zweigt gleich hinter dem Bahnhof Zehlendorf in Richtung Schlachtensee ab und trifft kurz vor dem Bahnhof Griebnitzsee wieder auf die Stammbahn.

1872 wurde die selbstständige Landgemeinde Zehlendorf gegründet. 1894 wurde das bis dahin selbstständige und 1299 erstmals urkundlich erwähnte Dorf Schönow in die Landgemeinde Zehlendorf eingegliedert. Die heutige Ortslage Schönow erstreckt sich im Süden am Teltowkanal bis auf das Gebiet Lichterfeldes. 1920 wurde die Landgemeinde nach Groß-Berlin eingemeindet. Mit anderen Ortschaften entstand dabei der Bezirk Zehlendorf von Berlin, der am 1. Januar 2001 im Bezirk Steglitz-Zehlendorf aufging.