Wimmer, Eduard (1885)

Aus Metapedia
(Weitergeleitet von Eduard Wimmer (1885))
Wechseln zu: Navigation, Suche

Eduard Wimmer (Lebensrune.png 10. April 1885 in Wegscheid, Niederbayern; Todesrune.png 18. März 1985 in München) war ein deutscher Offizier der Bayerischen Armee, des Deutschen Heeres, der Freikorps und der Vorläufigen Reichswehr. Er war in der Zwischenkriegszeit als Diplomingenieur tätig und wurde im Zweiten Weltkrieg als Major zur Verfügung der Luftwaffe gestellt.

Werdegang

Alter Adler Leutnant Eduard Wimmer in der Feldflieger-Abteilung 3 b, Weihnachten 1914[1]
  • 21/7/1907 Zweijährig-Freiwilliger und Fahnenjunker im Königlich Bayerischen 16. Infanterie-Regiment „Großherzog Ferdinand von Toskana“
  • 9/10/1907 Fahnenjunker-Unteroffizier
  • 9/3/1908 Fähnrich
  • 16/12/1908 zur Königlich Bayerischen 2. Infanterie Regiment „Kronprinz“ versetzt
  • 26/5/1909 Leutnant
  • 1/4/1913 Flugzeugführer-Ausbildung
  • 11/10/1913 Flugzeugführer-Lizenz Nr.: 560 (Alter Adler)
  • 25/4/1914 bay. Flieger-Bataillon
  • 20/4/1914 Flugzeugführerabzeichen Nr. 34
  • 1/5/1914 Flugzeugführer-Zeugnis
  • 2/8/1914 Feldflieger-Abteilung 3 b (Albatros C.I 62/15)
  • 19/5/1915 Oberleutnant
  • 13/8/1915 verwundet
  • 30/4/1916 Flieger-Ersatz-Abteilung (FEA) 1b Schleißheim
  • 19/8/1916 zur Fliegerersatz-Abteilung 1 b (FEA 1 b) in Schleißheim versetzt und Kommandierung zur Inspektion des Luftschifferwesens (Iluft)
  • 8/1/1917 zur Inspektion des Ingenieurwesens als Referent für Fliegerwesen
  • 21/11/1917 2. Adjutant bei der Inspektion des Ingenieurwesens
  • 22/2/1918 Führer der Flieger-Abteilung 48 b
    • die FA 48 b (b = bayrisch) entstand am 11. Januar 1917 aus der Feldflieger-Abteilung 6 b.
  • 10/7/1918 zum Kurs für ältere Offiziere nach Gent kommandiert
  • 22/3/1918 Hauptmann
  • 13/12/1918 Flieger-Ersatz-Abteilung 1b Schleißheim
  • 4/12/1918 erneut zur Inspektion des Luftschifferwesens (Iluft)
  • 2/10/1919 Abwehrstelle I der bayerischen Fliegertruppe
  • 2/3/1920 Begleitoffizier zur Unterkommission des Luftfriedenskommando

Familie

Eduard war nicht der Sohn des bayerischen Oberstleutnants Eduard Wimmer (1840–1902)), wie zuweilen angenommen wird, vermutlich war dieser ein Onkel oder Großonkel. Sein Bruder war der spätere General der Flieger Wilhelm Wimmer.

Auszeichnungen (Auszug)

Fußnoten