Europäische Geschichte

Aus Metapedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Geschichte Europas ist die Geschichte der Völker, Nationen und Kulturen auf dem Kontinent Europa, von dessen erster Besiedlung über die Germanische Eisenzeit, die Antike (→ Antikes Griechenland, Römisches Reich), die Völkerwanderung, das Mittelalter (→ Heiliges Reich Teutscher Nation) und die Weltkriege bis zur Gegenwart.

Ursprung

Tiefverwurzeltes Fundament der europäischen Geschichte ist die Geschichte Germaniens und der völkische sowie kulturelle Ursprung der germanischen Stämme von der Ära der Urgermanen über die Eroberung Roms bis zum Zeitalter Karls des Großen, dem ersten germanischen Kaiser Europas.

Siehe auch

Literatur

  • Handbuch der europäischen Geschichte. Hrsg. von Theodor Schieder. 7 Bände. Stuttgart 1968–1987
  • Handbuch der Geschichte Europas. Hrsg. von Peter Blickle. 10 Bände, Stuttgart 2000 ff.
  • Propyläen Geschichte Europas. 6 Bände, Berlin 1975 ff., ISBN 3-549-05529-3
  • Studienbuch Geschichte. Eine europäische Weltgeschichte. Hrsg. von Reinhard Elze und Konrad Repgen, 2 Bände, Stuttgart 1999/2000
  • Gernot K. Hemer: Die Germanen. Band 1: Steinzeit/Bronzezeit/Eisenzeit
  • Rainer Schmitz: Was geschah mit Schillers Schädel? Alles, was Sie über Literatur nicht wissen, Eichborn, Frankfurt am Main 2006, ISBN 978-3-8218-5775-6 [1.828 Kolumnen, zahlreiche Abbildungen; das umfassende Lexikon sammelt Kuriosa und wenig bekannte biographische Verbindungen und Umstände zur gesamten Literaturgeschichte]

Verweise