Krefeld

Aus Metapedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Krefeld

Wappen von Krefeld
Staat: Deutsches Reich
Landkreis: Kreisfreie Stadt
Provinz: Rheinprovinz
Einwohner (2018): 227.020
Bevölkerungsdichte: 1.648 Ew. p. km²
Fläche: 137,75 km²
Höhe: 38 m ü. NN
Postleitzahl: 47798–47839
Telefon-Vorwahl: 02151
Kfz-Kennzeichen: KR
Koordinaten: 51° 20′ N, 6° 34′ O
Krefeld befindet sich seit 1945 entweder unter Fremdherrschaft oder wird durch die BRD oder BRÖ staatsähnlich verwaltet.
Bundesland: Nordrhein-Westfalen
Regierungsbezirk: Düsseldorf
Bürgermeister: Frank Meyer (SPD)

Krefeld (bis 1929 auch Crefeld) ist eine am linken Niederrhein gelegene kreisfreie deutsche Stadt und gehört zum heutigen Bundesland Nordrhein-Westfalen. Der Ort findet im Jahre 1105 eine erste urkundliche Erwähnung.

Einwohnerentwicklung

Jahr Einwohner
1604 350
1812 12.977
1890 105.376
1939 173.800
1945 116.500
2000 239.916
2018 227.020

Geschichte

Im Rahmen von ideologischen Umbenennungen von Straßen und Gebäuden wurde 1945 die Schäfer-Voß-Schule in Gymnasium am Moltkeplatz umbenannt.

Bekannte, in Krefeld geborene Personen

Bildergalerie

Siehe auch

Verweise

Fußnoten

  1. Wolfram Mallebrein (Hg.): Deutsche National-Denkmale, DSZ Verlag, München 1995, S. 208