Seefahrt

Aus Metapedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Unter Seefahrt versteht man das Befahren von Ozeanen und Meeren mit Schiffen und Booten. Der Überbegriff ist Schiffahrt.

Teilbereiche

Die Seefahrt kann nach Einsatzzwecken unterteilt werden in

  1. kommerzielle Seefahrt
    1. Handelsschiffahrt
    2. Passagierschiffahrt
    3. Fährschiffahrt
    4. Fischerei
  2. militärische Schiffahrt (siehe auch Marine)
  3. Piraterie (Kaperfahrt)
  4. Forschungsschiffahrt
  5. Sportschiffahrt

Katastrophen der Seefahrt

Die größte Katastrophe der Seefahrtsgeschichte ist die Versenkung der „Wilhelm Gustloff“ am 30. Januar 1945 mit 9.000 bis 12.000 Opfern, gefolgt von der Versenkung der „Goya“ am 16. April 1945 mit 7.000 bis 10.000 Opfern. Die bekannteste Katastrophe ist wohl der Untergang der RMS „Titanic“ am 15. April 1912.

Seefahrt in der Dichtung

Als bedeutender Dichter der deutschen Seefahrt ist Gorch Fock zu nennen.

Siehe auch