Erprobungsflieger

Aus Metapedia
(Weitergeleitet von Versuchsflieger)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Messerschmitt-Werkflieger Flugkapitän Fritz Wendel: Erprobungsflug der Me 262 V3, Fliegerhorst Leipheim um 8.40 Uhr am 18. Juli 1942

Ein Erprobungsflieger, Versuchsflieger oder Einflieger (engl.: test pilot; aus dem altfranzösischen Test und Pilote bzw. dem Italienischen Pilota; eingedeutscht: Testpilot, auch Versuchspilot) ist ein Flugzeugführer, der zivile und militärische Fluggeräte zum Zwecke deren Entwicklung und Zulassung erprobt.

Erläuterung

Typischer Gegenstand solcher Luftfahrtprogramme ist z. B. das Erfliegen der Grenzbereiche eines Fluggeräts (z. B. Geschwindigkeiten, Startgewichte, Überzieh- und Trudelverhalten), Erprobung neuer Komponenten oder Nachweisflüge für die Zulassung. Flieger, die fest bei einem Hersteller angestellt und dem jeweiligen Erprobungsprogramm zugeteilt sind, werden als Werkflieger (auch Werkpilot, zuweilen Werkspilot) bezeichnet. Vorgesetzter mehrerer Versuchsflieger eines Werkes ist der Chef-Flieger oder Chef-Pilot, nicht mit dem Chefflieger oder -pilot einer hochrangigen Persönlichkeit aus Politik oder Wirtschaft zu verwechseln (wie z. B. Hans Baur).

Berühmte deutsche Erprobungsflieger (Auswahl)

Flugzeugführer Geburtsdatum Anmerkungen
Erich Warsitz 18. Oktober 1906 Erster Flug eines Düsenflugzeuges Heinkel He 178 (27. August 1939) und eines Flüssigkeits-Raketenflugzeuges Heinkel He 176 (20. Juni 1939)
Rudolf Freiherr von Moreau 8. Februar 1910 Erprobte beim Versuchskommando 88 der Legion Condor die He 111 und die Ju 88
Heini Dittmar 30. März 1911 Erster Flug mit einer Geschwindigkeit von mehr als 1.000 km/h (1.003,67 km/h, 2. Oktober 1941, Messerschmitt Me 163 „Komet“).
Hanna Reitsch 29. März 1912 40 Rekorde in allen Klassen, Erprobungsflugzeug- und Flugzeugtypen, darunter den Hubschrauber Focke-Wulf Fw 61
Ludwig Hofmann 19. Juli 1912 Jungfernflug am 31. Oktober 1941 mit der Flettner Fl 282 „Kolibri“, dem ersten einsatzfähigen Hubschrauber der Welt
Heinz Scheidhauer 16. August 1912 War Erprobungsflieger bei Gebrüder Horten und überflog als erster Mensch im Segelflugzeug die Anden.
Erich Klöckner 22. November 1913 Erster Segelflug am Rand der Stratosphäre, 11. Oktober 1940 (erreichte Höhe: 11.460 m).
Fritz Wendel 21. Februar 1915 Geschwindigkeitsweltrekord (755 km/h) für Kolbenmotorflugzeuge (26. April 1939) mit der Messerschmitt Me 209 und Erstflug mit der Me 262 V3
Lothar Sieber 7. April 1922 Erster bemannter senkrechter Raketenstart am 1. März 1945 mit der Bachem Ba 349 „Natter“ (dabei tödlich verunglückt)

Weitere bekannte Versuchsflieger

Siehe auch