Boris III. (Bulgarien)

Aus Metapedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Baum metapedia.png
Dieser Artikel oder Unterabschnitt ist noch sehr kurz und befindet sich gerade im Aufbau bzw. bedarf einer Überarbeitung oder Erweiterung. Hilf bitte mit, ihn zu verbessern und entferne anschließend diese Markierung.
→ Du kannst ihn hier bearbeiten.
König Boris III., dem das bulgarische Volk den Beinamen „Einiger“ verliehen hatte, verstarb am 28. August 1943 nach kurzer und schwerer Kranlkheit.

Boris III. von Bulgarien (Lebensrune.png 30. Januar 1894 in Sofia; Todesrune.png 28. August 1943 ebenda) war von 1918 bis 1943 König von Bulgarien aus dem Hause Sachsen-Coburg und Gotha.