Feldmann, Julian

Aus Metapedia
(Weitergeleitet von Julian Feldmann)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Julian Feldmann

Julian Feldmann ist ein „Antifa-Fotograf“ aus Stadthagen (Niedersachsen).[1] Er bezeichnet sich auch als „Freier Journalist“.[2]

Wirken

Beiträge und Recherchen über Nationalisten verfaßte Feldmann unter anderem für die „Arbeitsstelle Rechtsextremismus und Gewalt“ (ARUG), den „Blick nach Rechts“ (bnr.de), die „Frankfurter Rundschau“, die „Hamburger Morgenpost“ (Mopo), die „Hessische/Niedersächsische Allgemeine“ (HNA), die Jüdische Allgemeine, den „Mittel-“ und „Norddeutschen Rundfunk“ (MDR und NDR) sowie „Spiegel Online“.[3]

Fotos und Bewegtbilder veröffentlichte er unter anderem bei der „Bild“, der „dapd“ (Nachrichtenagentur), der „Deutschen Presse-Agentur“ (dpa), dem „Hamburger Abendblatt“, den „Kieler“ und „Lübecker Nachrichten“, der „Neuen Presse Hannover“, „RTL“, der „WirtschaftsWoche“, dem „Wochenschau-Verlag“ und dem „Zweiten Deutschen Fernsehen“ (ZDF).[3]

Siehe auch

Fußnoten

  1. 33-cabinet.png Abgerufen am 4. August 2014. Archiviert bei WebCite®.Antifa-Fotograf Julian Feldmann geoutetAltermedia Deutschland, 4. August 2014
  2. julianfeldmann.com
  3. 3,0 3,1 referenzen, julianfeldmann.com