Deutsche Träger des Nobelpreises für Literatur

Aus Metapedia
(Weitergeleitet von Literaturnobelpreisträger)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Dieser Artikel enthält eine Auflistung aller deutschen Träger des Nobelpreises für Literatur von 1901 bis in die Gegenwart.

Jahr Person Staat
1902 Theodor Mommsen Deutsches Reich
1908 Rudolf Eucken Deutsches Reich
1912 Gerhart Hauptmann Deutsches Reich
1919 Carl Spitteler Schweiz
1929 Thomas Mann Deutsches Reich
1946 Hermann Hesse Schweiz, * in Calw, Deutsches Reich
1972 Heinrich Böll Bundesrepublik Deutschland
1999 Günther Grass Bundesrepublik Deutschland
2009 Herta Müller Bundesrepublik Deutschland

Die vier Nobelpreisträger Paul Heyse (1910, Deutsches Reich), Nelly Sachs (1966, BRD), Elias Canetti (1981, GB) und Elfriede Jelinek (2004, Österreich) werden, obwohl ihre Werke in deutscher Sprache gehalten sind, aufgrund ihrer Abstammung nicht zu den deutschen Nobelpreisträgern gerechnet, sondern zu den jüdischen.

Siehe auch

Literatur

  • Rainer Schmitz: Was geschah mit Schillers Schädel? Alles, was Sie über Literatur nicht wissen, Eichborn, Frankfurt am Main 2006, ISBN 978-3-8218-5775-6 [1.828 Kolumnen, zahlreiche Abbildungen; das umfassende Lexikon sammelt Kuriosa und wenig bekannte biographische Verbindungen und Umstände zur gesamten Literaturgeschichte]