Deutsch-Amerikanische von Steuben Parade

Aus Metapedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
German-American Steuben Parade.jpg

Die Deutsch-Amerikanische von Steuben-Parade (engl.: German-American Steuben Parade) ist ein traditionsreicher Trachtenumzug, der jedes Jahr am dritten Samstag im September auf der Fifth Avenue in Neuyork (Stadt) mit ihren etwa 500.000 Deutschstämmige stattfindet. Weitere große und bekannte Steuben-Paraden gibt es jährlich in Chikago und Philadelphia.[1]

Erläuterung

2012 German-American Steuben Parade.jpg
Steuben-Parade in Neuyork.jpg
2016 Steuben Parade.jpg

Geschichte

Die Annual German-American Steuben Parade ist eines der größten Ereignisse im deutschamerikanischen Festkalender. Sie wurde 1957 von deutschstämmigen Amerikanern gegründet. Diese wollten die Traditionen ihrer Heimat aufrechterhalten und Freiherr Friedrich Wilhelm von Steuben ehren, einem hochdekorierten preußischen Offizier, der in seiner zweiten Karriere als VS-amerikanischer General die Kontinentalarmee erneuerte und zum Helden des amerikanischen Unabhängigkeitskrieges unter dem Oberbefehl George Washingtons wurde.

Beliebtheit

Die Eintrittskarten für die Tribünen der Parade auf der 5th Avenue und das Oktoberfestzelt sind jedes Jahr nach nur wenigen Tagen ausverkauft.

„Die Steuben-Parade ist die einzige Parade New Yorks, bei der die Straßen anschließend sauberer sind als vorher.“Donald Trump

Organisation und Teilnahme

Die Steubenparade und alle dazugehörigen Veranstaltungen werden vom German-American Steuben Parade Committee organisiert, einer gemeinnützigen Organisation mit ausschließlich ehrenamtlichen Helfern. Die Mitglieder des Komitees sind Repräsentanten der großen deutschamerikanischen Vereine aus der Region New York.

Inzwischen nehmen auch deutschstämmige aus Frankreich, Polen und anderswo teil, in den VSA organisieren sich immer mehr Polizisten[2] und Feuerwehrmänner in deutsch-amerikanische Vereine und Gesellschaften.

Grand Marshal

Jedes Jahr wird die Steubenparade von zwei Persönlichkeiten angeführt: Der „Grand Marshal“ ist meist ein VS-Amerikaner mit deutscher Abstammung, und der jährlich wechselnde Ehrengast (Guest of Honor) ist ein Deutscher mit einer besonderen persönlichen Beziehung oder einem besonderen Interesse an den USA. 2007, im 50. Jubiläumsjahr, war der in Deutschland geborene Jude und ehemalige VS-amerikanische Außenminister Henry Kissinger Grand Marshal der Parade. Ehrengast war der deutsche Altbundeskanzler Helmut Kohl.

Großmarschälle (Auswahl)

Ehrengast Rudy Giuliani (Honorary Guest) und Großmarschall Donald Trump (Grand Marshal) am 18. September 1999, 55. German-American Steuben Parade, Neuyork (New York City)

Ehrengäste (Auswahl)

Filmbeiträge

59. Steuben Parade 2016, u. a. mit einer Abordnung der Luftwaffe der Bundeswehr und des „German Language Clubs“ von West Point:

Siehe auch

Verweise

Fußnoten