Europarat

Aus Metapedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Europarat (engl. Council of Europe; frz. Conseil de l'Europe) ist eine am 5. Mai 1949 gegründete und heute 47 Staaten umfassende europäische internationale Organisation.

Von 1950 bis 1962 war der Jude Jakob Altmaier (SPD, MdB) Mitglied der Versammlung des Europarates.

Mitgliedstaaten

Folgende Staaten sitzen im Europarat:[1]

Staat Beitrittsdatum Sonstiges
Albanien 1995
Andorra 1994
Armenien 2001
Aserbaidschan 2001
Belgien 1949 Gründerstaat
Bosnien und Herzegowina 2002
Bulgarien 1992
Bundesrepublik Deutschland 1950
Dänemark 1949 Gründerstaat
Estland 1993
Finnland 1989
Frankreich 1949 Gründerstaat
Georgien 1999
Griechenland 1949
Irland 1949 Gründerstaat
Island 1950
Italien 1949 Gründerstaat
Kroatien 1996
Lettland 1995
Liechtenstein 1978
Litauen 1993
Luxemburg 1949 Gründerstaat
Malta 1965
Mazedonien 1995
Moldau 1995
Monaco 2004
Montenegro 2007
Niederlande 1949 Gründerstaat
Norwegen 1949 Gründerstaat
Österreich 1956
Polen 1991
Portugal 1976
Rumänien 1993
Rußland 1996
San Marino 1988
Schweden 1949 Gründerstaat
Schweiz 1963
Serbien 2003
Slowakei 1993
Slowenien 1993
Spanien 1977
Tschechei 1993
Türkei 1949
Ukraine 1995
Ungarn 1990
Vereinigtes Königreich 1949 Gründerstaat
Zypern 1961

Beobachterstaaten

Staaten, die Beobachterstatus besitzen:[1]

Staat Beobachterstatus seit
Heiliger Stuhl 1970
Israel 1957
Japan 1996
Kanada 1996
Mexiko 1999
Vereinigte Staaten 1995

Siehe auch

Verweise

Fußnoten

  1. 1,0 1,1 Europarat: 47 Countries, Abruf am 13.01.2013