ExpressZeitung

Aus Metapedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
ExpressZeitung
Zu allen Ausgaben gibt es kostenlose Leseproben
Plakatwandwerbung (Mit der Corona-Diktatur zur «Neuen Normalität»)

Die ExpressZeitung ist eine im November 2016 gegründete, deutschsprachige politische Themenzeitung. Sie wird von André Barmettler in der Schweiz herausgegeben. Redakteur ist Tilman Knechtel, ständige Autoren sind u. a. Gerhard Wisnewski, Torsten Mann und Alexander Schnarf.

Die Zeitung erscheint acht Mal pro Jahr in Form von Druck- bzw. PDF-Ausgaben und beschäftigt sich pro Ausgabe ausschließlich mit jeweils einem – meist NWO-kritischen – Thema. Im April 2022 begann der Verlag mit der Herausgabe englischsprachiger Ausgaben.

Die Zeitschrift ist nicht zu verwechseln mit der BRD-Boulevardzeitung „Express“.

Ausgaben und Themen

  • Ausgabe Nr. 1/2016 – Die tägliche Dogma-Impfung
  • Ausgabe Nr. 2/2016 – Ideologie statt Wissen: Wie politisch korrekte Indoktrination eine neue Gesellschaft formt
  • Ausgabe Nr. 3/2017 – Kommunismus 2.0
  • Ausgabe Nr. 4/2017 – Manipuliertes Weltbild: Wie unsere Meinungen geformt werden
  • Ausgabe Nr. 5/2017 – Bevölkerungsaustausch durch Migration
  • Ausgabe Nr. 6/2017 – Die kommende Weltregierung: Alles nur Verschwörungstheorie?
  • Ausgabe Nr. 7/2017 – Abtreibung – Wann ist der Mensch ein Mensch?
  • Ausgabe Nr. 8/2017 – Staatsfeind oder feindlicher Staat? Wer steckt hinter dem Terror?
  • Ausgabe Nr. 9/2017 – Klimawandel – Menschgemacht?
  • Ausgabe Nr. 10/2017 – 11. September 2001: Fragen unerwünscht!
  • Ausgabe Nr. 11/2017 – Billionengeschäft Krankheit: Geheilter Patient – verlorener Kunde?
  • Ausgabe Nr. 12/2017 – Die traditionelle Familie: Fundament unserer Gesellschaft unter Beschuss von allen Seiten!
  • Ausgabe Nr. 13/2017 – Der unbemerkte Niedergang: Eine Zivilisation gibt sich auf
  • Ausgabe Nr. 14/2018 – Massenmigration: Seit Jahrzehnten geplant und umgesetzt
  • Ausgabe Nr. 15/2018 – Digitale Überwachung: Aus Bequemlichkeit in die Tyrannei
  • Ausgabe Nr. 16/2018 – Werden kritische Gedanken bald auch zu Krankheitsbildern mit Behandlungszwang?
  • Ausgabe Nr. 17/2018 – Die Mondlandung: Ein grosser Schritt für die Menschheit! Oder eine grosse Lüge?
  • Ausgabe Nr. 18/2018 – Impfen als Fortschrittsdogma einer modernen Gesellschaft?
  • Ausgabe Nr. 19/2018 – «Globaler Pakt für Migration» Schwarz auf Weiss: Es gibt kein Zurück!
  • Ausgabe Nr. 20/2018 – Drama in Südafrika als Blaupause für Europa?
  • Ausgabe Nr. 21/2018 – Hirntod und Organspende: Mord im Namen des Lebens?
  • Ausgabe Nr. 22/2018 – UNsichtbar und UNbemerkt hin zur neuen Weltregierung
  • Ausgabe Nr. 23/2019 – Die Geschichte der EUdSSR
  • Ausgabe Nr. 24/2019 – Aufstieg der EU auf den Trümmern Europas
  • Ausgabe Nr. 25/2019 – Mit 5G in eine strahlende Zukunft!
  • Ausgabe Nr. 26/2019 – Gender Mainstreaming ist ein sozialistisches Konstrukt zur Zerstörung der Gesellschaft!
  • Ausgabe Nr. 27/2019 – Mit der «Grünen Kulturrevolution» in die weltweite Klimadiktatur?
  • Ausgabe Nr. 28/2019 – 100 Jahre Krieg gegen Deutschland (Teil 1)
  • Ausgabe Nr. 29/2019 – 100 Jahre Krieg gegen Deutschland (Teil 2): Unter dem Joch der «Befreiung»
  • Ausgabe Nr. 30/2019 – 100 Jahre Krieg gegen Deutschland (Teil 3): Die grosse Entdeutschung
  • Ausgabe Nr. 31/2020 – Hinter der Maske des Friedens – Die hybride Kriegsführung
  • Ausgabe Nr. 32/2020 – Corona-Hysterie ohne Beweise – Die WHO als Wiederholungstäter (PDF-Datei)
  • Ausgabe Nr. 33/2020 – Mit der Corona-Diktatur zur «Neuen Normalität»
  • Ausgabe Nr. 34/2020 – Boombranche Krebs und ihr tumorhaftes Wachstum
  • Ausgabe Nr. 35/2020 – Sklaverei: so alt wie die Menschheit – und schuldig ist der Westen!
  • Ausgabe Nr. 36/2020 – Black Lives Matter – Geplanter Rassenkrieg zum revolutionären Umsturz des Westens
  • Ausgabe Nr. 37/2021 – AIDS – eine Jahrhundertseuche oder Jahrhundertlüge?
  • Ausgabe Nr. 38/2021 – AIDS als Blaupause für Corona (Teil 1): Der Mythos vom Todes-Virus
  • Ausgabe Nr. 39/2021 – AIDS als Blaupause für Corona (Teil 2): Die Seuche in unseren Köpfen
  • Ausgabe Nr. 40/2021 – Great Reset – Schöne neue Weltordnung
  • Ausgabe Nr. 41–42/2021 – Great Reset: Perestroika-Täuschung 2.0. Die Zerstörung des Westens mit menschlichem Antlitz
  • Ausgabe Nr. 43–44/2021 – Massenpsychose – Wenn der Wahnsinn zur «Neuen Normalität» wird
  • Ausgabe Nr. 45–46/2022 – Das Grosse Erwachen vom «Grossen Erwachen»
  • Ausgabe Nr. 47/2022 – Energie(w)ende

Darstellung

Die Darstellung ist auf den wesentlichen Inhalt eines Themas und seiner Unterthemen und Begriffe ausgerichtet. Dabei legt man hohen Wert auf Anschaulichkeit und graphisch passende Erläuterungen. Auch dem Publikum häufig ganz unbekannte, aber bedeutende Akteure des Geschehens werden vorgestellt, oft mit Foto. Immer ist man um Prägnanz der Schilderung bemüht.

Weniger überzeugend wirkt auf historisch und politisch interessierte Leser, welche eine vom Hauptstrom abweichende Sicht- und Darstellungsweise suchen, daß die ExpressZeitung in verschiedenen Ausgaben die historisch und politisch tendenziell antideutsche sowie allgemein kulturmarxistisch-globalistische digitale Textsammlung Wikipedia zitiert bzw. als Beleg ausweist – trotz eigener kritischer Erkenntnisse über das Medium.[1] Das geht bis zur Übernahme von Opferzahlen zum Zweiten Weltkrieg.[2]

Verweise

Fußnoten

  1. Siehe Ausgabe 22 (Dezember 2018), S. 5f.
  2. Beispielsweise in: 100 Jahre Krieg gegen Deutschland, Teil 1, S. 91