Prager, Fritz

Aus Metapedia
(Weitergeleitet von Fritz Prager)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Bataillonskommandeur Major Fritz Prager

Fritz Prager (Lebensrune.png 17. Dezember 1905 in Wolfenbüttel;[1] Todesrune.png 3. Dezember 1940 im Reserve-Lazarett III in Frankfurt am Main)[2][3] war ein deutscher Offizier der Reichswehr und der Wehrmacht, zuletzt Fallschirmjäger, Major und Träger des Ritterkreuzes im Zweiten Weltkrieg.

Leben

Fallschirmjäger Fritz Prager.jpg

Fritz Prager wurde am 17. Dezember 1905 in Wolfenbüttel geboren. Am 26. November 1923 ging er zur Reichswehr und diente beim 10. (Sächsischen) Infanterie-Regiment.

Hauptmann Prager war u. a. unter dem Befehl von Bruno Bräuer an der Schlacht bei Kock während des Polenfeldzuges 1939 dabei, als die Fallschirmjäger den Flugplatz von Wola Gulowska eroberten.

Deutsche Fallschirmjäger, darunter Alfred Schwarzmann, hatten am Anfang des Westfeldzuges schon am 10. Mai 1940 die strategisch wichtigen Eisenbahn- und Straßenbrücken von Moerdijk im Handstreich genommen. Diese beiden Brücken waren die einzigen, über der die deutschen Panzer nach Rotterdam vorstoßen konnten, damit wurden die holländischen Streitkräfte in zwei Teile gespalten. Trotz schwerer Verwundung an der Brücke von Moerdijk – als Bataillonskommandeur des Fallschirm-Jäger-Regiments 1 – bestand er darauf, in Narvik beim Unternehmen „Weserübung“ dabeizusein.

Vom Feind unbesiegt

Der spätere Kommandeur des II./Fallschirmjäger-Regiments 3[4] sollte jedoch dort nicht im Kampf fallen, wie er sich das gewünscht hatte – Major Prager starb am 3. Dezember 1940 in im Reserve-Lazarett III in Frankfurt am Main an Darmkrebs.

Er ruht auf der Kriegsgräberstätte des Taucherfriedhofes in Bautzen; Endgrablage: Grab V. Eine Verwandtschaft zum Ritterkreuzträger Otto Prager ist nicht ausgeschlossen.

Beförderungen

Auszeichnungen (Auszug)

Bildergalerie

Siehe auch

Literatur

  • Franz Kurowski: Knights of the Wehrmacht: Knight’s Cross Holders of the Fallschirmjäger, Schiffer Publishing, 1995, ISBN 978-0887407499

Fußnoten

  1. Major Prager, FritzDas-Ritterkreuz.de
  2. Prager, Fritzww2awards.com (englischsprachig)
  3. Geburts- und Sterbeort der beiden Quellen variieren.
  4. Ob er seine Dienststellung als Kommandeur des II. Bataillons/Fallschirmjäger-Regiments 3 trotz Krankheit noch antrat, konnte nicht recherchiert werden.