Tilden, Jane

Aus Metapedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Baum metapedia.png
Dieser Artikel oder Unterabschnitt ist noch sehr kurz und befindet sich gerade im Aufbau bzw. bedarf einer Überarbeitung oder Erweiterung. Hilf bitte mit, ihn zu verbessern und entferne anschließend diese Markierung.
→ Du kannst ihn hier bearbeiten.
Jane Tilden (Aufnahme von 1938)

Jane Tilden, eigentlich Marianne Wilhelmine Tuch (geb. 16. November 1910 in Aussig; gest.. 27. August 2002 in Kitzbühel) war eine deutsche Schauspielerin.

Auszeichnungen

Filmographie

  • 1936: Hannerl und ihre Liebhaber
  • 1936: Die Leuchter des Kaisers
  • 1936: Konfetti (Confetti)
  • 1936: Blumen aus Nizza
  • 1938: Spiegel des Lebens
  • 1938: Der Blaufuchs
  • 1940: Ein Leben lang
  • 1940: So gefällst Du mir
  • 1941: Oh, diese Männer
  • 1941: Hauptsache glücklich
  • 1941: Brüderlein fein
  • 1942: Zwei glückliche Menschen
  • 1943: Die kluge Marianne
  • 1943: In flagranti
  • 1943: Glück bei Frauen
  • 1950: Cordula
  • 1950: Seitensprünge im Schnee
  • 1953: Ich und meine Frau
  • 1953: Pünktchen und Anton
  • 1953: Ein tolles Früchtchen
  • 1954: Glück ins Haus
  • 1954: Bruder Martin
  • 1955: Oberwachtmeister Borck
  • 1955: Hilfe – sie liebt mich!
  • 1956: Viele kamen vorbei
  • 1956: Lumpazivagabundus
  • 1956: Kaiserball
  • 1956: August, der Halbstarke
  • 1957: Vier Mädels aus der Wachau
  • 1957: Eva küßt nur Direktoren
  • 1957: Wien, du Stadt meiner Träume
  • 1958: Der veruntreute Himmel
  • 1960: Der wahre Jakob
  • 1960: Der brave Soldat Schwejk
  • 1961: Was macht Papa denn in Italien?
  • 1962: Romanze in Venedig
  • 1963: Das alte Hotel (Miniserie, Folgen Die Erbschaft und Die Amerikanerin)
  • 1964: Geschichten aus dem Wienerwald (Fernsehfilm)
  • 1965: Italienische Nacht (als Adele Ammetsberger, Fernsehfilm)
  • 1965: Radetzkymarsch (Fernseh-Zweiteiler)
  • 1965: Die eigenen vier Wände (Fernsehfilm)
  • 1965: Der Forellenhof (Fernsehserie)
  • 1966: Django – schwarzer Gott des Todes (Starblack)
  • 1967: Das Rasthaus der grausamen Puppen
  • 1967: Der Lügner und die Nonne
  • 1969: Köpfchen in das Wasser, Schwänzchen in die Höh
  • 1970: Die Zirkusprinzessin (Fernsehfilm)
  • 1971: Die tollen Tanten schlagen zu
  • 1971: Der Kommissar – Ein rätselhafter Mord
  • 1972: Die Pfarrhauskomödie
  • 1975: Parapsycho – Spektrum der Angst
  • 1975: Derrick – Pfandhaus (Fernsehserie)
  • 1976: Fluchtversuch
  • 1976: Derrick – Pecko
  • 1979: Geschichten aus dem Wienerwald
  • 1981: Stachel im Fleisch
  • 1981: Sonne, Wein und harte Nüsse (Krimiserie, Folge: Die Sache mit dem Schnurrbart)
  • 1980–1986: Ringstraßenpalais (Fernsehserie)]]
  • 1984: Donauwalzer (Fernsehfilm)
  • 1985: Alte Sünden rosten nicht (Fernsehfilm)
  • 1985: Oliver Maass (Fernsehserie)
  • 1985–1994: Diese Drombuschs (Fernsehserie)
  • 1990: Regina auf den Stufen (Fernsehserie)
  • 1990: Hotel Paradies (Fernsehserie)
  • 1995: Großstadtrevier – Heidehonig
  • 1995: Tatort: Die Freundin (Fernsehreihe)
  • 1996: Alte Liebe – Neues Glück (Hofrat Geiger) (Fernsehfilm)
  • 1998: Die 3 Posträuber
  • 2000: Nicht mit uns (Fernsehfilm)

Grab