Bernhardi, Friedrich von

Aus Metapedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Friedrich von Bernhardi (Lebensrune.png 22. November 1849 in Sankt Petersburg im Russischen Reich; Todesrune.png 11. Dezember 1930 in Kunersdorf bei Hirschberg in der preußischen Provinz Niederschlesien) war ein deutscher Militärstratege und General der Kavallerie im Ruhestand.

Wirken

Von Bernhardi warnte davor, daß Deutschland wegen der feindlichen Haltung der Entente ein Weltkrieg bevorstehen würde, wie z. B. auch der Alldeutsche Verband, auf den es nicht genügend vorbereitet gewesen ist. Tatsächlich brach er dann auch wirklich aus. Die Regierung Theobald von Bethmann-Hollwegs schlug aber vorher alle Warnungen in den Wind. Seine Bücher erschienen auch in englischer Übersetzung und erregten insbesondere in der angelsächsischen Welt große Aufmerksamkeit. Bernhardi war ein Schüler Heinrich von Treitschkes.

Werke

Literatur