Ritterkreuzträger des Sudetenlandes

Aus Metapedia

Wechseln zu: Navigation, Suche
Posthumer Schwerterträger des Sudetenlandes Friedrich „Fritz“ Max Karl von Scholz, Edler von Rarancze

Ritterkreuzträger des Sudetenlandes sind die über 130 deutsche Soldaten des Sudetenlandes, die im Zweiten Weltkrieg die höchste militärische Auszeichnung, das Ritterkreuz des Eisernen Kreuzes einschließlich ihrer höheren Stufen sowohl mit Eichenlaub als auch mit Schwertern zum Eichenlaub verleihen bekommen haben und somit eine Sonderstellung in der deutschen Kriegsgeschichte inne haben.

Die Ritterkreuzträger

Ernst Prochaska, Ritterkreuzträger der Brandenburger
Johann Fiedler mit Kameraden, Juni 1944
Kriegsgrab von Ernst Fraps

Siehe auch

Literatur

Meine Werkzeuge