Usedom (Stadt)

Aus Metapedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Baum metapedia.png
Dieser Artikel oder Unterabschnitt ist noch sehr kurz und befindet sich gerade im Aufbau bzw. bedarf einer Überarbeitung oder Erweiterung. Hilf bitte mit, ihn zu verbessern und entferne anschließend diese Markierung.
→ Du kannst ihn hier bearbeiten.

Usedom

Wappen
Staat: Deutsches Reich
Landkreis: Ostvorpommern
Provinz: Pommern
Einwohner (31. Dez. 2010): 1.892
Bevölkerungsdichte: 49 Ew. p. km²
Fläche: 38,57 km²
Höhe: 0 m ü. NN
Postleitzahl: 17406
Telefon-Vorwahl: 038372
Kfz-Kennzeichen: OVP
Koordinaten: 53° 52′ N, 13° 55′ O
Usedom befindet sich entweder unter Fremdherrschaft oder wird durch die BRD oder BRÖ staatsähnlich verwaltet.
Bundesland: Mecklenburg-Vorpommern
Bürgermeister: Jochen Storrer

Usedom ist eine deutsche Stadt in Pommern auf der Insel Usedom.

Geografie

Lage

Die Kleinstadt liegt im südwestlichen Teil der gleichnamigen Insel, im Achterland, am Nordwestufer des Usedomer Sees, einer Bucht des Stettiner Haffs. Im Westen und Norden wird das Gebiet der Stadt vom Peenestrom begrenzt.

Stadtgliederung

Zur Stadt Usedom gehören die Ortsteile:

  • Gellenthin
  • Gneventhin
  • Karnin
  • Kölpin
  • Mönchow
  • Ostklüne
  • Paske
  • Usedom
  • Vossberg
  • Welzin
  • Westklüne
  • Wilhelmsfelde
  • Wilhelmshof
  • Zecherin

Bekannte, in Usedom geborene Personen

  • Rudolf Lange (1887–nach 1933), Politiker (NSDAP)
  • Wilhelm Süßmann (1891-1940), Generalleutnant der Fallschirmjäger während des Zweiten Weltkrieges