Portal:Volkslied

Aus Metapedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Volkslied
Der Mai ist gekommen (Noten).jpg

Dieses Portal gibt einen Überlick über bestehende Artikel zum Thema Deutsches Volkslied.

Volkslied heißt ein Lied, das entweder im Volke entstanden ist (d. h. dessen Dichter und Komponist in der Regel nicht mehr bekannt sind), oder das in den Volksmund übergegangen ist und das volkstümlich, d. h. schlicht und leicht faßlich in Melodie und Harmonie komponiert ist (siehe auch Volkslied).

Artikel in alphabetischer Reihenfolge: Volkslied

Liedersammlungen: Zupfgeigenhansl, Neues Liederbuch für Artilleristen, Lieb Vaterland

Verantwortliche Benutzer: Noch niemand


Wenn du hier einen Artikel vermißt, trage ihn in die entsprechende Rubrik ein.

Abendlieder Abschieds- und Reiselieder Freiheitslieder Geistliche Lieder

Abends treten Elche aus den DünenAber Heidschi BumbeidschiAde zur guten Nacht!Der Mond ist aufgegangenGuten Abend, gut’ NachtGute Nacht KameradenKumm bi de NachtNun ruhen alle WälderWeißt du, wieviel Sternlein stehen?

Auf de’ schwäb’sche EisebahneBolle reiste jüngst zu PfingstenEine Seefahrt, die ist lustigHoch auf dem gelben WagenMuß i’ denn zum Städtele hinausWem Gott will rechte Gunst erweisen

Als die Römer frech gewordenDer Gott, der Eisen wachsen ließDie Gedanken sind frei


Christ ist erstandenEin feste Burg ist unser GottGroßer Gott wir loben dichMüde bin ich, geh zur Ruh

Heimatlieder Jahreszeitenlieder Kinder- und Wiegenlieder Liebeslieder

An der Saale hellem StrandeAm Brunnen vor dem ToreDer Heimat Treue zugeschworenDort, wo der alte Rhein mit seinen WellenMärkische Heide, märkischer SandPommernliedSchlesierliedWo die Nordseewellen spülen an den Strand

Bunt sind schon die WälderDer Mai ist gekommenGeh aus, mein Herz, und suche FreudGrüß Gott, du schöner MaienHe-jo! Spannt den Wagen anKein schöner Land in dieser ZeitKomm, lieber Mai, und macheWinter ade

Alle Vögel sind schon daAuf einem Baum ein KuckuckEin Männlein steht im WaldeWer will fleißige Handwerker sehnSchlaf, Kindlein, schlaf

Laurentia, liebe Laurentia meinWenn ich ein Vöglein wär’

Seemannslieder Soldatenlieder Studentenlieder Tanzlieder

Lustig ist das MatrosenlebenSeeschlangensongWir lagen vor Madagaskar

Als wir nach Frankreich zogenBalkanliedDer gute KameradDie schöne Josephine lagDie Trommel ruft, nun muß ich fortDu bist mein BräutchenEi ei, was seh ich blitzenEin Landsknecht ward gefangenEs hat die deutsche ArtillerieHundert Mann und ein BefehlIch kann und mag nicht fröhlich seinIn einem PolenstädtchenLützows wilde JagdMusketier sind lustige BrüderNot kennt kein GebotReiters MorgengesangSchatz, ach Schatz, reise nicht so weit von hierSteh ich in finsterer MitternachtVolk ans GewehrWohlauf, Kameraden, auf’s Pferd

Burschen HerausÇa, ça geschmausetErgo BibamusGaudeamus igiturGold und Silber lieb ich sehrIm schwarzen Walfisch zu AskalonO alte BurschenherrlichkeitStudent seinWenn alle untreu werdenWütend wälzt sich einst im Bette

Heißa Kathreinerle

Jägerlieder Vaterlandslieder Wanderlieder Sonstige

Auf, auf zum fröhlichen JagenEin Jäger aus KurpfalzIch schieß den HirschIm grünen Wald, da wo die Drossel singt

Auf Alldeutschlands treue SöhneDem Kaiser sei mein erstes LiedDeutsch ist die Saar, deutsch immerdarDeutschen Handschlag nun ihr BrüderDie Wacht am RheinIch hab’ mich ergeben

An der Saale hellem StrandeDas Wandern ist des Müllers LustHeute wollen wir das Ränzlein schnüren

Das war der Graf von RüdesheimIch bin der Doktor Eisenbarth


Alle Portale anzeigenBibliothekChristentumDeutsche GeschichteDeutsche nationale ParteienEddaErfindungenFilmGermanische MythologieGriechische MythologieNationalsozialismusNationale MedienNationale OrganisationenMohammedanismusOstdeutschlandLinksextremismusRunenZweiter Weltkrieg