Meyenburg

Aus Metapedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Baum metapedia.png
Dieser Artikel oder Unterabschnitt ist noch sehr kurz und befindet sich gerade im Aufbau bzw. bedarf einer Überarbeitung oder Erweiterung. Hilf bitte mit, ihn zu verbessern und entferne anschließend diese Markierung.
→ Du kannst ihn hier bearbeiten.
Pfeil 1 start metapedia.png Der Titel dieses Artikels ist mehrdeutig. Weitere Bedeutungen sind unter Meyenburg (Auswahlseite) aufgeführt.

Meyenburg

Wappen
Staat: Deutsches Reich
Landkreis: Prignitz
Provinz: Brandenburg
Einwohner (31. Dez. 2010): 2.305
Bevölkerungsdichte: 0 Ew. p. km²
Fläche: 50.62 km²
Höhe: 82 m ü. NN
Postleitzahl: 16945
Telefon-Vorwahl: 033968
Kfz-Kennzeichen: PR
Koordinaten: 53° 19′ N, 12° 15′ O
Meyenburg befindet sich seit 1945 entweder unter Fremdherrschaft oder wird durch die BRD oder BRÖ staatsähnlich verwaltet.
Bundesland: Brandenburg
Bürgermeister: Falko Krassowski

Meyenburg ist eine deutsche Stadt in Brandenburg.

Geschichte

Eingemeindungen

Buddenhagen gehört seit dem 1. Januar 1974 zu Meyenburg.[1] Schmolde wurde am 31. Dezember 2001 eingemeindet.[2]

Fußnoten

  1. Gemeinden 1994 und ihre Veränderungen seit 01.01.1948 in den neuen Ländern, Verlag Metzler-Poeschel, Stuttgart, 1995, ISBN 3-8246-0321-7, Herausgeber: Statistisches Bundesamt
  2. StBA: Änderungen bei den Gemeinden Deutschlands, siehe 2001