Altlandsberg

Aus Metapedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Altlandsberg

Wapen
Staat: Deutsches Reich
Gau: Mark Brandenburg
Landkreis: Märkisch-Oderland
Provinz: Brandenburg
Einwohner (2010): 8.806
Bevölkerungsdichte: 82 Ew. p. km²
Fläche: 106,21 km²
Höhe: 57 m ü. NN
Postleitzahl: 15345
Telefon-Vorwahl: 033438
Kfz-Kennzeichen: MOL
Koordinaten: 52° 34′ N, 13° 44′ O
Altlandsberg befindet sich entweder unter Fremdherrschaft oder wird durch die BRD oder BRÖ staatsähnlich verwaltet.
Bundesland: Brandenburg
Bürgermeister: Arno Jaeschke (parteilos, für die CDU)

Altlandsberg ist eine deutsche Stadt im Kreis Märkisch-Oderland in Brandenburg.

Geschichte

In Altlandsberg wurde im Jahre 1934 durch den früheren Frontbannführer Daluege an der Mordstelle von Fritz Renz eine Gedenktafel enthüllt.

Bekannte, in Altlandsberg geborene Personen

  • Hans Buchholz (1908–1941), Oberleutnant und Ritterkreuzträger des Zweiten Weltkrieges
  • Kersten Radzimanowski (geb. 1948) Funktionär der DDR-Blockpartei CDU und für wenige Wochen Staatssekretär in der letzten DDR-Regierung
  • Ludwig Wilhelm von Regler (1726–1792), General und Ingenieur Preußens